Küstenschutz

  • Forschung

    Unterwegs entlang der Ostseeküste

    Vom 10. bis 20. September 2012 wurden im Rahmen der RADOST-Tour "Ostseeküste 2100 - auf dem Weg zu regionaler Klimaanpassung" die bisherigen Projektergebnisse von RADOST diskutiert.
    [mehr] (URL: http://www.klimzug.de/de/1196.php)
  • Forschung

    RADOST bei "Forschung vor Anker"

    Zahlreiche Gäste aus Greifswald und Umgebung hatten am 6. Juli 2011 die Gelegenheit, das Forschungsschiff "Ludwig Prandtl" im Hafen von Greifswald/Wieck genau unter die Lupe zu nehmen und Wissenschaftler zur Arbeit auf dem Schiff und zum Projekt RADOST zu befragen.
    [mehr] (URL: http://www.klimzug.de/de/858.php)
  • Forschung

    RADOST im Gespräch mit Küstenplanern in den USA

    Ein fester Bestandteil des RADOST-Projektes ist neben der Erarbeitung von Anpassungsstrategien mit den Menschen vor Ort auch der Austausch positiver Erfahrungen bei der Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel in geographisch vergleichbaren Regionen in Europa und weltweit. In den USA bildete die Beteiligung am "Social Coast Forum" der Nationalen Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) den Auftakt einer Serie von Aktivitäten, mit denen RADOST durch seinen Koordinator, das Ecologic Institut, den Austausch mit Regionen an der Ostküste uns in der Chesapeake Bay intensiviert.
    [mehr] (URL: http://www.klimzug.de/de/999.php)
  • Forschung

    KLIMZUG-NORD: Neue Wege beim Küstenschutz an der Nordsee

    Die norddeutschen Küstenregionen werden in den nächsten Jahrzenten noch intensiver genutzt. Die Bevölkerungsdichte dieser Regionen wird zunehmen und die ökonomische Bedeutung weiter steigen. Damit werden auch die Anforderungen an den Küstenschutz steigen.
    [mehr] (URL: http://www.klimzug.de/de/741.php)
  • Forschung

    Der Klimawandel lässt den Meeresspiegel steigen – KLIMZUG fördert Anpassung an deutschen Küsten

    Seit Beginn der Industrialisierung steigt der Meeresspiegel schneller als je zuvor in den letzten zweitausend Jahren. Das ist das Ergebnis einer ersten durchgehenden Untersuchung der Veränderungen des Meeresspiegels über einen solch großen Zeitraum. Die Untersuchung wurde unter Mitarbeit des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung durchgeführt und erschien in der US-Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences. Die neuen Daten erhärten die Annahme, dass der Meeresspiegel umso rascher steigt, je wärmer das globale Klima wird.
    [mehr] (URL: http://www.klimzug.de/de/834.php)

Küstenschutz

 

KLIMZUG DIREKT

An dieser Stelle finden Sie Infoblätter (PDF) mit Ergebnissen und Beispielen direkt aus den KLIMZUG-Regionen

File:Adobe PDF Icon.svg  RADOST - Küstenschutzplanung: Veränderung des lokalen Seegangs